Pommernschafe Wolf im Oberbergischen

Meine Schafzucht liegt im Oberbergischen Kreis an der Grenze zum Sauerland. Ich halte seit mehreren Jahren Grauwollige Pommersche Landschafe im Nebenerwerb und betreibe eine Herdbuchzucht. Bei mir leben zurzeit ca. 20 Mutterschafe und deren Nachzucht, sowie mehrere Zuchtböcke. Die Tiere werden festeingezäunten Koppeln und auf Wiesen mit Elektrozäunen gehalten, bei Regen oder Hitze steht den Tieren ein Unterstand zur Verfügung. Meine Tiere ernähren sich nur vom Grün der Weiden und Wiesen. Ab Ende Herbst und im Winter wird den Tieren Heu angeboten. Die tragenden Mutterschafe erhalten dazu etwas Hafer. Die Lämmer bekommen nur die Milch Ihrer Mütter und das was auf den Flächen wächst, durch diese Extensivhaltung und die Aufzucht der Muttertiere (4-5 Monate bei den Muttern) wachsen die Lämmer unter besten Bedingungen heran. Die Lämmer die nicht zur Zucht behalten werden oder an andere Halter gehen werden im Oktober/November von einem ortsansässigen Metzger geschlachtet und gehen nach Vorbestellung an den Endverbraucher.
Besonders wichtig ist mir die Verwertung der Wolle meiner Schafe. Nach der Schur wird die Rohwolle gereinigt und nach Farbschlägen sortiert. Dann entscheiden ich oder unsere Kunden zu welchen Produkten die Rohwolle weiterverarbeitet werden soll. Im Laufe der letzten Jahre haben ich ein Netzwerk zu verschiedenen kleinen Wollverarbeitungsbetrieben in ganz Deutschland aufgebaut, die die Wolle meiner Grauwolligen Pommerschen Landschafe weiterverarbeiten. Neben der Herstellung zu z.B. Strickwolle biete ich auch fertige Produkte wie Pullover, Westen, Strickjacken oder auch Schafwollteppiche an. Dabei ist zu beachten dass diese Produkte nach ausdrücklichen Kundenwunsch extra angefertigt werden und es Aufgrund der Herstellung bis zu Wartezeiten zu einem Jahr kommen kann. Aber meine Kunden nehmen die Wartezeit gern in Kauf, denn sie wissen zu schätzen, dass Sie sich für ein Unikat aus der Wolle meiner Pommernschafe entschieden haben.
Ich bin Mitglied im Schafzuchtverband Nordrhein-Westfalen und der Interessengemeinschaft Rauhwolliges Pommersches Landschaf.

Maedi-visna

Die komplette Herde wurde am 21.06.2018 auf Maedi-visna untersucht - sämtliche Blutproben waren negativ!
Jedes zugekaufte Tier wird ab sofort vorab auf M-V hin abgeklärt, sodass ich das Vorhandensein des Maedi-visna - Virus in meiner Herde mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen kann!
Zuchtböcke werden nur an Züchter verliehen, die ebenfalls nachweislich ihre Herden auf Maedi-Visna untersucht haben und negativ beprobt wurden.

Leistungen:

  • Wollvliese
  • Strickwolle
  • Schafwollfilz
  • Wolldecken
  • Kissen und Steppdecken
  • Schaffelle (Mimosagerbung)

  • Verkauf Zuchttiere
  • Verleih von Zuchtböcken
  • Schafpatenschaften

  • ganze & halbe Schlachtlämmer

Kontakt
Grauwollige Pommersche Landschafe
Markus Wolf
Vor der Platte 18
51702 Bergneustadt
Telefon: 0151-62904291
email: pommernschafe_wolf@t-online.de


Sie sind bei www.ig-pommernschafe.de ---  besuchen Sie www.rauhwoller.de